Hans-Günter Meyer

Botschafter für die Telemedizin

Hans-Günter Meyer

Botschafter für die Telemedizin
twitter-icon
+49 172 4069275
hackimeyer@t-online.de

Biographie

Ex IBMer (39,5 Jahre) Hans-Günter Meyer profitierte 2012 als Hypertoniepatient von einem telemedizinischen Versorgungsprogramm des Instituts für angewandte Telemedizin (IFAT) am Herz- und Diabeteszentrum (HDZ NRW) in Bad Oeynhausen.

Als Patientenvertreter des DAG SHG e.V. Berlin wurde er 2019 in die ÄZQ e.V.-Arbeitsgruppe zur Entwicklung der evidenzbasierten Nationalen Versorgungsleitlinie „NVL Hypertonie“ berufen.

Jetzt kämpft der “Botschafter für die Telemedizin” auch als Ko-Entwickler für patientenzentrierte Versorgungsformen unter Nutzung von Telemedizin, Telematik und eHealth (z.B. „Apps auf Rezept“ nach DVG) und als Community Working Group Mitglied (Hochschulforum Digitalisierung) für den Aufbau von „Education-Hubs“ über ein bildungszentriertes Netzwerk am Beispiel der Arzt-Patientenkommunikation.

Weitere Mitgliedschaften:
Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. Berlin
Deutsche Hochdruckliga e.V. Heidelberg
Deutsche Herzstiftung e.V. Frankfurt am Main
Zentrum für Telemedizin e.V., Bad Kissingen
Gesundheitsplattform Rhein-Neckar e.V., Mannheim
Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V., Herrenberg
Förderverein „Netzwerk Herzinsuffizienz e.V.“, Sindelfingen

Vortrags-Session: Digitale Versorgungslösungen