Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Stellv. Bundesvorsitzende der Freien Demokraten, Düsseldorf

Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Stellv. Bundesvorsitzende der Freien Demokraten, Düsseldorf

Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann (MASZ) wurde 1958 in Düsseldorf geboren, ist verheiratet und hat drei Kinder. Nach Studium der Publizistik, Politik und Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit Abschluss Magister Artium (MA), Promotion zur Dr.Phil. am Institut für Zeitungswissenschaft der LMU. Studium begleitend sammelte sie Erfahrung in der Nachrichten-Redaktion des Bayerischen Fernsehens. Von 1989 an 20 Jahre lang eigenverantwortlich Arbeit als Freiberufliche Verlagsrepräsentantin des Tessloff-Medien Vertrieb, Nürnberg.
1990 Eintritt in die FDP. Von 1999 bis heute profilierte sich MASZ in vielen kommunalen Aufgaben der Partei und der Landeshauptstadt Düsseldorf: Mitglied der Bezirksvertretung, Ratsfrau im Rat der Landeshauptstadt, bis heute Vorsitzende der Ratsfraktion der FDP, ab 2008 sechs Jahre lang Erste Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Düsseldorf und Stellvertreterin des Oberbürgermeisters, gleichzeitig Stellv. Vorsitzende der LVR Landschaftsversammlung Rheinland. Ab 2014 zusätzlich Kreisvorsitzende der FDP Düsseldorf, seit 2013 Stellvertretende Bundesvorsitzende der Freien Demokraten und Mitglied im Präsidium der Partei.
Verantwortliche Gremienarbeit stärkte das fachlich-kommunale Fundament und Verständnis für die Erfordernisse von Kommunen, aber auch der Bürger in einer großen Stadt: Haupt- und Finanzausschuss, Ausschuss für öffentliche Einrichtungen, Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung, Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Liegenschaften, Jugendhilfeausschuss, Jugendberufshilfe, Ältestenrat.
Hinzu kamen Herausforderungen wie Stellv. Aufsichtsratsvorsitzende IDR Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG, Mitglied im Verwaltungsrat der Stadtsparkasse Düsseldorf, Mitglied im Aufsichtsrat der Messe Düsseldorf GmbH, Vorsitzende des Kuratoriums Düsseldorf der FOM Hochschule für Ökonomie & Management gemeinnützige Gesellschaft mbH, Vorstandsmitglied des Instituts für internationale Kommunikation (IIK) Düsseldorf / Berlin, Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung „Lebendige Stadt“, Hamburg, und 25 Jahre Erfahrungen als Co-Organisatorin von Lib’elle, des unabhängigen Gesprächskreises für Frauen.
Prägend waren auch Jahre als Schöffin am Amtsgericht Düsseldorf, der Kommission zur Anerkennung von Wehrdienstverweigerern, als Vorsitzende des Gemeinderats St.Margaretha, Düsseldorf-Gerresheim, und als gesetzl. Vormund einer pflegebedürftigen Dame.
MASZ liebt Ferntouren mit Ihrem BMW-Motorrad.

BackTop